brigitta seidel M.A.

Psychosoziale Beratung bei Kinderwunsch

Viele Paare, die sich ein Kind wünschen und dann erleben, dass dieser Wunsch nicht oder nur mit medizinischer Hilfe in Erfüllung geht, erfahren dies als schlimmste emotionale Krise ihres Lebens. Hinzu kommen die starken psychischen Belastungen einer reproduktionsmedizinischen Behandlung. Die Zeiten des Wartens voller Hoffnung, voller Ängste und Enttäuschung, Verzweiflung, Wut, Neid, Trauer und Erschöpfung sind nur schwer auszuhalten.

Ungewollt kinderlose Paare unterliegen einem dauerhaftem Stress und stellen sich viele Fragen:

  • Wie kriegen wir wieder mehr Leichtigkeit in unseren Alltag?
  • Wie können wir unsere Sexualität trotz Terminkalender entspannt genießen?
  • Wie reagieren wir auf wohlgemeinte Ratschläge aus dem Familien- und Freundeskreis und auf Fragen nach dem Kinderwunsch?
  • Welche Sprachregelung finden wir, wenn wir den bisher unerfüllten Kinderwunsch anderen gegenüber nicht offenbaren möchten?
  • Wie gehen wir als Paar mit den Konsequenzen um, die sich aus der Diagnose ergeben?
  • Was wollen wir alles versuchen, um ein leibliches Kind zu bekommen? Welche Wege der Reproduktionsmedizin wollen wir gehen?
  • Wie wirkt sich der unerfüllte Kinderwunsch auf unsere Partnerschaft aus? Wird mein Partner/meine Partnerin mich verlassen, wenn die Kinderlosigkeit an mir liegt?
  • Wie können wir damit umgehen, dass der Wunsch nach einem gemeinsamen Kind bei uns einen so unterschiedlichen Stellenwert hat?
  • Wir haben erlebt, dass trotz einer Therapie eine Schwangerschaft nicht eingetreten ist. Wie gestalten wir unsere Lebenssituation?
  • Welche Perspektiven für ein erfülltes Leben ohne ein gemeinsames Kind haben wir?

 

Psychosoziale Beratung bei Kinderwunsch wird von einem großen Teil der Paare, insbesondere jedoch der ungewollt kinderlosen Frauen gewünscht. Die entlastenden Effekte schon von wenigen Sitzungen können wissenschaftlich nachgewiesen werden.

Ich biete Ihnen als unabhängige, zertifizierte Kinderwunschberaterin bei all diesen oder auch anderen Fragen einen Raum, wo Sie

  • Ihre Trauer und Enttäuschung bearbeiten,
  • sinnvolle neue Einstellungen und Sichtweisen finden,
  • neue Lebensperspektiven entdecken,
  • Handlungsmöglichkeiten für sich und für Ihre Partnerschaft entwickeln,
  • über Alternativen zum gemeinsamen leiblichen Kind nachdenken können.

 

Die Beratung orientiert sich an den Richt- und Leitlinien des BKiD und kann vorzugsweise als Paargespräch, in besonderen Situationen auch als Einzelgespräch erfolgen.

Eine Checkliste des Beratungsnetzwerkes Kinderwunsch Deutschland kann klären helfen, ob eine psychosoziale Kinderwunschberatung sinnvoll für Sie ist.

© 2018 Brigitta Seidel M.A. Dinslaken Duisburg Oberhausen Emden Leer Aurich Norden Norddeich Ostfriesland | HTML Layout: EDV Saes UG